Blueberry Cheesecake

 

Zutaten für eine 18 cm Springform

 

50g Dinkelmehl

10g Backkakao

2 Eier

5g Backpulver

50g Xucker*

250g Quark 20%

150g Frischkäse Doppelrahmstufe

25g Whey Vanille oder Mehl

1 Bio Zitrone

Milch 

Butter zum fetten der Form

 


*Xucker ist ein kalorienfreies Zuckerersatz auf Grundlage von Erythrit. Alternativ kann man hier auch mit etwas anderem kalorienarmen süßen. 

 

ZUBEREITUNG

  1. Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Für den Boden Dinkelmehl, ein Ei, 5g Backpulver und ca. 10g Xucker vermengen. Sollte der Teig zu fest sein etwas Milch hinzugeben, bis eine leicht cremige Konsistenz entsteht, die nicht zu flüssig ist.
  3. Die Springform (18cm) mit etwas Butter ausfetten und den Teig für den Boden in die Form geben. Damit sich der Teig gleichmäßig verteilt die Form einfach leicht auf die Küchenplatte klopfen. Den Teig für ca. 10 Minuten im Ofen backen. 
  4. In der Zwischenzeit die Schale der Zitrone abreiben und etwa 1/2 Zitrone auspressen. Den Quark, Frischkäse, Whey (oder Mehl), ein Ei, 40g Xucker, sowie die Zitronenschale und den Saft vermengen. 
  5. Den Boden aus dem Ofen holen und die Quarkmasse gleichmäßig darauf verteilen. Wer möchte kann den Kuchen mit Blaubeeren oder anderen Früchten nach Wahl bestücken. Nun alles für weitere 30-35 Minuten backen bis der Kuchen schön gelb-braun ist. 
  6. Der Kuchen schmeckt komplett erkaltet den nächsten Tag am besten. Wer möchte kann den Kuchen mit frischen Früchten dekorieren oder servieren.
  7. Guten Appetit. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0