Kichererbsensalat


Zutaten für 2 Person | Dauer ca. 5 Minuten

 

1 Dose  Kichererbsen

1/2 rote  Paprikaschote

1/8 Gurke

2 Tomaten

4-6 getrocknete Tomaten

1   Frühlingszwiebel

1 EL  Zitronensaft 

1 EL  Olivenöl

1/4 TL  Kurkuma 

1 Prise  Chilipulver 

1/4 TL  Salz 

1/4 TL  Kreuzkümmel 

1/4 TL  Garam Masala 

1 Prise  Paprikapulver

Petersilie (ggf. getrocknete)


FOOD FACTS

Kichererbsen zählen zu den Hülsenfrüchten, sind ein richtiger Fitmacher und tun der Figur gut. Sie enthalten wertvolle pflanzliche Proteine und die enthaltenden Kohlenhydrate werden vom Körper langsam abgebaut. Heißhunger kann mit diese Makronährstoff Kombination ausgebremst werden. Die enthalten Mikronährstoffe können einem Eisenmangel vorbeugen und stärken die Knochen. 

 

ZUBEREITUNG

  1. Die Kichererbsen unter lauwarmen Wasser gut abspülen und abtropfen lassen.
  2. Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden (je kleiner desto besser). Gurke und Tomaten ebenfalls waschen, entkernen und ebenfalls sehr klein schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in dünne Ringe schneiden.
  3. Die abgetropften Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Öl, und Gewürzen mischen. Anschließend das Gemüse hinzufügen und mit Petersilie dekorieren.
  4. Im Idealfall schon am Abend vorher zubereiten, damit die Gewürze durchziehen können. 
  5. Guten Appetit! Das Essen ist Perfekt für die Mittagspause oder zum mitnehmen. Man wird satt und es hält lange vor. 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0