Saftige Bananen-Schoko-Muffins



Zutaten  

für ca. 12 Muffins

2 reife Bananen

125 g Dinkelmehl

1/2 Beutel Backpulver 

50 g gemahlene Mandeln

100 ml Kokosmilch

2 EL Honig

1 Ei

Vanilleschote oder 2 Pk Bourbon-Vanille Aroma 

Schokoladenpaspel

3 EL Backkakao

 

Zeitaufwand

Zubereitung: Ca. 10 Minuten

Backzeit: 20-25 Minuten


1. Den Ofen auf ca. 175 Grad vorheizen (Ober-Unter-Hitze). 

2. Die Bananen mit einer Gabel auf einem tiefen Teller zermatschen.

3. Das Mehl und das Backpulver in einer Rührschüssel vermischen und die Bananen hinzugeben. Wer möchte, kann etwa 25 Gramm vom Mehl mit Proteinpulver austauschen 

4. Mandeln, Kokosmilch, Ei, Vanillearoma, Honig und Schokoladenpaspel hinzufügen und alles mit einem Handmixer zu einem Teig verrühren. 

5. Die Hälfte vom Teig in die Muffin Formen geben (ich verwende immer Silikonformen) und in die restliche Hälfte den Backkakao geben und vermengen. Anschließend ebenfalls auf die Formen verteilen. 

6. Alles für ca. 20 Minuten backen lassen. Der Teig muss noch etwas fluffig sein, wenn er aus dem Ofen kommt und hat etwas die Konsistenz eines nicht ganz durchgebackenen Kuchens. 

7. Abkühlen lassen und mit guten Freunden einen Kaffeeklatsch abhalten.

8. Aufgrund der frischen Zutaten (Banane und Kokosmilch), sollten die Muffins kühl gelagert und innerhalb von drei Tagen verzehrt werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0